Gästebuch

Beitrag hinzufügen
erste Seite vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite letzte Seite
 
56: E-Mail
31.12.2009, 16:12 Uhr
 
Nur noch wenige Stunden dann steigen die Raketen! Ich wünsche ein erfolgreiches, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr und ein tollen Start in ein neues Jahrzehnt! Und macht euch nicht all zu viele Vorsätze fürs neue Jahr denn Menschen sind mehr als die Summe ihrer Leistungen. Euer Jan
 
55: E-Mail
27.12.2009, 11:04 Uhr
 
an freunde,bekannten,den fußballverein goldberg sowie wie meine eltern ein gesundes und friedliches neue jahr 2010,wünschen euch fam.schleicher monika u.axel berne,den 27.12.09
 
54: Schleicher Monika u.Axel
26.12.2009, 15:28 Uhr
 
Wir wünschen allen Goldbergern ein frohes Weinachtsfest,sowie ein friedliches und gesundes neue Jahr 2010
 
53: E-Mail
24.12.2009, 10:14 Uhr
 
Wir wünschen allen Goldbergern ein frohes und gesundes Weinachtsfest,sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2010

Familie Michaelis aus Magdeburg
 
52: Steffen
20.12.2009, 08:41 Uhr
 
Mien Wiehnachtswunsch



Wiehnachten steiht nu wedder vör de Döör.

Wat löppt de Tied, mi kümmt dat vör,

as wär dat allns noch nich lang her,

wo doch grad Wiehnachten wär.



Nu geiht dat wedder los, dat Köpen und Schenken.

Wat schall´t denn nu sien, magst gor nich an denken.

Se hävt doch allns, de Groten und de Kinner.

Vielleich ´n beten warm Tüüch, för ´n kohl´n Winter.



Doch dat is nich eenfach, dat rechte to finn

´wat ik so lieden mag, is lang nich mehr "in".

Oder - wie is mit ´n elektrische Isenbahn?

Ach nee, - de Tieden sünd lang vergahn.



Hüüt denk man in ganz annere Dimensionen.

Worüm ok nich, dat schall ja ok lohnen.

So mag man denken, dor is keen Wunsch mehr open,

doch ik harr noch een, givt dat nirgens to köpen.



Dat de Menschen mit ´nanner ´n beten beter ümgaht,

ok mal an de denken, de in Schatten staht.

Un för all dat Goot un all dat Geld

´n beten mehr Freeden op disse Welt!


Fröhliche Weihnachten !
 
51: Daniela
08.12.2009, 19:37 Uhr
 
Ich möchte auch einmal meinen Kommentar zum Thema Drachenfest und Panzerfahren abgeben. Ich wohne nun schon seit über 17 Jahren nicht mehr in Goldberg sondern im ebenso schönen Schleswig-Holstein, aber was in meiner kleinen Heimatstadt Goldberg für die Kinder alles auf die Beine gestellt wird, davon können sich einige größere Städte (z.B. mein jetziger Wohnort) eine riesengroße Scheibe abschneiden. Macht weiter so in Goldberg! Meine Kinder waren beim Drachenfest und haben mit viel Freude mitgemacht.
 
50: E-Mail
01.12.2009, 22:06 Uhr
 
Liebes Freizeitparkteam,
haben den Besuch bei Ihnen sehr genossen! Vielen Dank dafür. Wir kommen wieder! Viele Grüße vom Schönberger Strand an der Ostsee.http://www.urlaub-gosch.de
 
49: E-Mail
29.11.2009, 14:45 Uhr
 
Bzgl. der Meinung der Verfasserin des Artikel 47 in diesem Gästebuch möchte ich folgendes beitragen:

Die Stadt Goldberg ist eine kleine, für die, die hier geboren wurden, hübsche Stadt. Für all´die, die unsere Stadt einfach durchfahren, ist es sicherlich schwer, den liebevollen Charme zu erkennen. Dennoch: Herr Schubert versucht mit allen, ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, die Optik "zu erhellen". Auch mit den hier interessierenden Veranstaltungen. Alleine die Planung für das Goldberger Drachenfest ist sicherlich aufwendig und schwer. Es wird hier versucht, die Goldberger zusammenzuführen und Gäste anzuziehen. Kein anderer schafft das im Moment so, wie der Goldberger Gewerbestammtisch. Derjenige, der "Panzerfahren" für Kinder in die "braune Ecke" drückt, sollte sich vor sich selbst verstecken! Glauben sie mir, Plagiate von Handfeuerwaffen, Maschinenpistolen und Schlagwerkzeugen, mit denen 80 % aller Straftaten begangen werden, können sich unsere Kinder überall kaufen, auch in Goldberg. Ich denke, dass unsere Kinder den Panzer bewundern...und daher auch gerne mal "drin sitzen und fahren" wollen. Das hat nichts mit Kriegsgedanken oder ähnlichem zu tun. Oder Frau Schünemann?
 
48: pauline blakowitch
23.11.2009, 17:59 Uhr
 
hallo!!!!
goldberg ist eine tolle stadt!!! aber eine zeit lang wurde davon geredet,das man oben beim see so ein "freizeitpark" gebaut werden soll,leider hat sich in der hinsicht noch nichts getan! LG. p.b.
 
47: Daniela
19.11.2009, 12:39 Uhr
 
Glückwunsch zur überarbeiteten Homepage. Die Seite ist ganz gut geworden,nur die Schriftfarbe in blau (bei "Amt Goldberg-Mildenitz" ganz oben auf der Seite) ist unglücklich gewählt.
Schaue gerne mal hier vorbei und erkundige mich, was es in meiner Heimatstadt so alles neues gibt.
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
Datenschutz*:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.