Startseite     Anregungen     Login     Impressum     Datenschutz

 Lange Straße 67  |   19399 Goldberg   | Tel.:  +49 (0) 38736 / 820-0  |   Fax:  +49 (0) 38736 / 820-36  |  

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Besucher:
722329
     +++  Wichtige Neuigkeiten  +++     
     +++  Liebe Leserin - Lieber Leser,  +++     
     +++  Ein attraktiver Investitionsstandort  +++     
     +++  Liebe Neubürger  +++     
Druckansicht öffnen
 

Gästebuch

49: E-Mail
29.11.2009, 14:45 Uhr
 
Bzgl. der Meinung der Verfasserin des Artikel 47 in diesem Gästebuch möchte ich folgendes beitragen:

Die Stadt Goldberg ist eine kleine, für die, die hier geboren wurden, hübsche Stadt. Für all´die, die unsere Stadt einfach durchfahren, ist es sicherlich schwer, den liebevollen Charme zu erkennen. Dennoch: Herr Schubert versucht mit allen, ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, die Optik "zu erhellen". Auch mit den hier interessierenden Veranstaltungen. Alleine die Planung für das Goldberger Drachenfest ist sicherlich aufwendig und schwer. Es wird hier versucht, die Goldberger zusammenzuführen und Gäste anzuziehen. Kein anderer schafft das im Moment so, wie der Goldberger Gewerbestammtisch. Derjenige, der "Panzerfahren" für Kinder in die "braune Ecke" drückt, sollte sich vor sich selbst verstecken! Glauben sie mir, Plagiate von Handfeuerwaffen, Maschinenpistolen und Schlagwerkzeugen, mit denen 80 % aller Straftaten begangen werden, können sich unsere Kinder überall kaufen, auch in Goldberg. Ich denke, dass unsere Kinder den Panzer bewundern...und daher auch gerne mal "drin sitzen und fahren" wollen. Das hat nichts mit Kriegsgedanken oder ähnlichem zu tun. Oder Frau Schünemann?
 
48: pauline blakowitch
23.11.2009, 17:59 Uhr
 
hallo!!!!
goldberg ist eine tolle stadt!!! aber eine zeit lang wurde davon geredet,das man oben beim see so ein "freizeitpark" gebaut werden soll,leider hat sich in der hinsicht noch nichts getan! LG. p.b.
 
47: Daniela
19.11.2009, 12:39 Uhr
 
Glückwunsch zur überarbeiteten Homepage. Die Seite ist ganz gut geworden,nur die Schriftfarbe in blau (bei "Amt Goldberg-Mildenitz" ganz oben auf der Seite) ist unglücklich gewählt.
Schaue gerne mal hier vorbei und erkundige mich, was es in meiner Heimatstadt so alles neues gibt.
 
46: E-Mail
17.11.2009, 13:29 Uhr
 
alle achtung , überraschung - die seite neu oder verbessert , toll...glückwunsch , sehe fast jeden tag hinein...prima...km
 
45: E-Mail
28.09.2009, 19:29 Uhr
 
Liebe Mitleser,
versehentlich ist in der Info über das 2. Drachenfest im Heimatboten der Gewerbestammtisch Goldberg nicht als Veranstalter genannt worden.
Wir, die Gewerbetreibenden und Handwerker Goldbergs wollen ein schönes Familienfest für Sie ausrichten.
Keine Angst vor "braunen" Parteigesinnungen, auf die die Vorrednerin ansprach!
Wir entschuldigen uns hiermit nochmals für das Versehen!
Viel Spaß auf dem Fest wünscht:
der "Gewerbestammtisch Goldberg"!
 
44: E-Mail
18.09.2009, 10:53 Uhr
 
Gestern erhielt ich die neuste Ausgabe des Amtsblattes "Der Heimatbote" (09/2009). Auch wenn der Amtsvorsteher nur für den amtlichen Teil verantwortlich zeichnet, möchte ich Sie darauf hinweisen, dass die Anzeige auf Seite 16 mich doch sehr entsetzt und zu gleich verwundert hat. Dort wird geworben für den Familientag in Goldberg u.a. mit einem Drachenfest und Zitat "Militättechnikshow, Panzer fahren". Abgesehen von unterschiedlichen Auffassungen über Inhalte eines Familientages, erwarte ich schon von einer Anzeige, dass auch der verantwortliche Veranstalter genannt wird. Gerade in Wahlkampfzeiten (auch wenn die Veranstaltung nach der Bundestagswahl stattfindet) wirbt eine "braune" Partei häufig auf Familienfesten für ihre Gesinnung. Möchten Sie, sehr geehrter Herr Amtsvorsteher, dass aus Gedankenlosigkeit der Herausgeber der öffentlichen Informations- und Bekanntmachungszeitung solche Mutmaßungen angestellt werden können???
 
43: E-Mail
11.08.2009, 15:27 Uhr
 
Einen schönen Gruß aus Schleswig-Holstein,
leider bin ich noch nie in Goldberg gewesen, aber geplant ist der Besuch in Zukunft. Grund dafür ist das mein Vater 1902 in Goldberg geboren wurde und es interessiert mich sehr Spuren unserer Familie in dieser Stadt und Umgebung finden zu können.
Freue mich auf den Besuch eurer Stadt.
 
42: sebastian grass
11.06.2009, 11:29 Uhr
 
schönen tag aus diestelow
 
41: E-Mail
08.04.2009, 09:59 Uhr
 
moin moin und guten morgen,

wünsche allen Goldbergern und Freunden meiner wunderbaren Heimatstadt frohe Ostern! Und für alle Kinder einen fleißigen Osterhasen...

ganz lieben Gruß euer Jan
 
40: E-Mail
23.03.2009, 12:51 Uhr
 
Liebe Grüße an Sieglinde,Uli.Markus und Gernot !
 

Neuer Beitrag


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.
 

 
Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.