Startseite     Anregungen     Login     Impressum     Datenschutz

 Lange Straße 67  |   19399 Goldberg   | Tel.:  +49 (0) 38736 / 820-0  |   Fax:  +49 (0) 38736 / 820-36  |  

 
     +++  Wichtige Informationen  +++     
     +++  Am Erfolg mitwirken  +++     
     +++  Wir suchen DICH !  +++     
     +++  Eine gute Bibliothek  +++     
     +++  Anzeigepflicht  +++     
Drucken
 

Angelverein Neu Poserin

Seestraße 3 b
19399 Neu Poserin OT Neu Damerow

www.av-neuposerin.de/

Herzlich willkommen beim Angelverein Neu Poserin e.V.


Veranstaltungen


01.09.​2018
Arbeitseinsatz
Arbeitseinsatz nach Bedarf Treffpunkt ist das Vereinsheim am Poseriner See [mehr]
 
08.09.​2018
Abangeln
Abangeln am Poseriner See Saisonabschluss mit dem Abangeln auf und am Poseriner See mit ... [mehr]
 
06.10.​2018
09:00 Uhr
Arbeitseinsatz
Arbeitseinsatz am 6.10.2017 um 9.00Uhr nach Bedarf Treffpunkt ist das Vereinsheim am See [mehr]
 
13.10.​2018
15:00 Uhr
Skat-und Würfelnachmittag
Skat-und Würfelnachmittag am 13.10.18 Um 15.00Uhr beginnt für die Mitglieder und ihre ... [mehr]
 
10.11.​2018
19:00 Uhr
Anglerball am 10.11.
Anglerball am 10.11.18 um 19.00Uhr Anglerball im DGH in Sandhof für alle Mitglieder und ... [mehr]
 
01.12.​2018
10:00 Uhr
Jahreshauptversammlung mit anschliessendem Eisbeinessen
Mitgliederversammlung mit anschließendem Eisbeinessen in der Feuerwehr Neu Poserin Das ... [mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Preisskat und Würfelnachmittag am 17.03.2018

(14.04.2018)

Preisskat und Würfelnachmittag am 17.03.2018

Am 17.03.2018 fand im DGH in Sandhof der erste Preisskat und Würfelnachmittag in diesem Jahr statt. Zu 15.00Uhr trafen sich genau 20 Skatfreunde und auch genau 20 Würfelfreunde zum Spiel.

Die Frauen des Vereins hatten Kuchen und Süssigkeiten mitgebracht für das Kaffeepäuschen.

Nach dem Beenden der Spiele standen die Sieger fest.

Beim Skat belegte Klaus-Dieter Schacher den ersten Platz , gefolgt von Torsten Kubertzek und Bernd Tritschoks.

Beim Würfeln siegte Silvia Tritschoks vor Birgit Roos und Simone Schacher.

Super Beteiligung  - Super Stimmung - Super Nachmittag

Arbeitseinsatz am 10.03.2018

(14.04.2018)

Arbeitseinsatz am10.03.2018

Am 10.03.sowie am 03.03. und 09.03. fanden die ersten Arbeiteinsätze in diesem Jahr statt. Ziel war es das noch tragfähige Eis auf dem See zu nutzen um einen neuen Angelsteg zu errichten.

Alle Arbeiten wurden zügig erledigt und so haben wir jetzt westlich der Wangeliner Badestelle die Möglichkeit den See zu beangeln.

Ebenfalls wurde der Wanderweg auf der Ostseite des Sees von Windbruch befreit.  (siehe Fotoalben)

Weihnachtsgrüße

(24.12.2017)

Der Vorstand des Poseriner Angelvereins wünscht allen Sportfreunden und ihren Partnern , aber auch allen Freunden des Vereins sowie allen Angelbegeisterten ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest  im Kreise ihrer Lieben sowie einen guten Rutsch ins

Jahr 2018.

                                             Petri Heil !!!

Anglerball am 11.11.17

(19.11.2017)

Anglerball am 11.11.17

 

Andere feierten am 11.11. Karnevalsauftakt , wir feierten an diesem Tag unseren Anglerball. Tags zuvor wurde mit leichten Schwierigkeiten der Saal eingeräumt und dekoriert so daß ein festliches Ambiente gegeben war.

Fast pünktlich wurden die gut vierzig Mitglieder und ihre Partner vom Chef willkommen geheißen. Nach kurzer und knackiger Begrüßung mit einigen Informationen für alle übernahm dann der DJ das Kommando.Wir kannten ihn bisher noch nicht und so lernten wir den Jürgen (korrekt Hans-Jürgen) kennen. Nach einigen einleitenden Worten wurde aber noch nicht getanzt , denn das Buffet stand für alle bereit damit sich alle stärken konnten. War echt lecker was uns die Leute vom "Blauen Bock" in Dabel aufgetischt haben.

Dann war Jürgen wieder am dransten und legte flotte Musik auf auch Wünsche durften geäußert werden und wurden auch erfüllt.

Zwischendurch gabs zur Erheiterung noch ein kleines Spiel wo die Herren der Schöpfung mit dem Hintern Luftballons aufblasen mussten. Aber nicht so wie man jetzt vielleicht denkt!

Es wurde auch reichlich das Tanzbein geschwungen und die Damen am Tresen bekamen auch gut zutun.

Die Stimmung war sehr gut und ausgelassen und man munkelt die letzten sind erst gegen drei Uhr nach Haus.

Vielen Dank an alle die zum Gelingen des Abends beigetragen haben sowohl vorher,währenddessen und auch nachher.

Kleiner Gruß an Dieter , lass uns auch im nächstem Jahr Anglerball feiern. :-)    ( Fotoalbum mit Bildern)

Aalbesatz im Poseriner See

(23.10.2017)

Aalbesatz im Poseriner See am 17.10.17

 

Am 17.10. wurde endlich der seit längerem angekündigte Aalbesatz zum Vorsitzenden geliefert. Umgehend wurden die etwa bleistiftlangen Tiere ans Wasser verbracht und eingesetzt.

Nach den Worten des Chefs haben wir jetzt ca. 1000  Jungfische in unserem Vereinsgewässer zu schwimmen. Mögen so viele wie möglich von Raubfischen , Kormoranen und auch von uns Anglern unbehelligt heranwachsen um uns dann als kapitale Exemplare schöne Fangerfolge zu bescheren.

(siehe auch Fotoalben)

Veranstaltungen in diesem Jahr

(13.10.2017)

Veranstaltungen im Jahr 2017

Die Veranstaltungen des Vereins werden ab sofort unter der Rubrik Fotoalben nachzulesen sein. Dieser Spot sollte für die wichtigsten Meldungen reserviert sein.        CD

Wichtige Information für die Mitglieder !!!

(18.01.2017)

Der im Arbeitsplan am 17.6.2017 geplante Familientag ist aus organisatorischen Gründen auf den 10.06.2017 verschoben worden.

Der Vorstand bittet darum die Information wenn möglich an alle Mitglieder weiterzugeben. Danke im voraus!!!!

Ebenfalls verschoben ist der für den 7.10.terminierte Skat-und Würfelnachmittag. Neuer Termin ist jetzt der 14.10. !  Bitte weitersagen!!!!!

Eisbeinessen am 26.11.2016

(08.01.2017)

Erstmals in der Geschichte des Angelvereins Neu Poserin fand am Vereinsheim am See ein Eisbeinessen statt.

Der Chef (Dieter) hatte über seine Verbindungen zwei wunderschöne Pavillons organisiert und aufbauen lassen.

Am Freitag den 25.11. fanden dann die Vorbereitungen am Vereinsheim statt. Die Pavillons standen ja bereits mussten aber noch mit Tischen und Bänken bestückt werden. Strom musste noch umgelegt werden und eine Heizung wurde angeschlossen. Vor den Pavillons wurde eine Gulaschkanone "in Stellung" gebracht. Auch das Vereinsheim wurde auf Vordermann gebracht und die Bar wurde bestückt. Der nächste Tag konnte kommen.

Reini Witt und Dieter waren morgens die ersten gegen 7.00Uhr ,den das Wasser für die Eisbeine musste aufgeheizt werden. Das klappte alles vorzüglich und die Eisbeine wanderten in den Kessel und konnten vor sich hingaren.

Zu um 12.00Uhr kamen dann alle die sich angemeldet hatten.

Nachdem sich alle begrüßt hatten ergriff Dieter das Wort und eröffnete die Veranstaltung offiziell. Es wurde auch nicht lange rumtaktiert , schließlich waren die Eisbeine gar und die Gäste hatten Hunger.

Jeder nahm sein Eisbein in Empfang und begab sich in die Pavillons. Dort war auch für Sauerkraut und Senf gesorgt.

So nahm das große Essen seinen Lauf und man kann sagen das vierzig Leute fünfzig Eisbeinen den Garaus gemacht haben . Allerdings nicht nur an diesem Tag denn etliche Eisbeine wurden auch mit nach Hause genommen um zu Sauerfleisch verarbeitet zu werden.

Nach dem Essen wurde dann reichlich der Geselligkeit gefrönt und das eine oder andere Getränk zum Munde geführt.DIe Gespräche wurden beschwingt geführt und man weiss natürlich auch was das Thema Nummer eins war unter Anglern.

Wann der letzte Gast ging ist dem Verfasser nicht bekannt aber Fakt ist daß das Licht nicht umsonst gelegt worden ist .

Zusammenfassend darf man wohl sagen daß die Veranstaltung in dieser Form eine gute Bereicherung fürs Vereinsleben ist , gerade

in der dunklen Jahreszeit wo man sich ja sonst nicht so oft sieht.

 

EIn besonderes Dankeschön an dieser Stelle gilt allen die geholfen haben daß die Veranstaltung so gut gelaufen ist.

Namentlich nennen möchte ich unseren Chef Dieter , Reini Witt der sich um das kochen der Eisbeine verdient gemacht hat, sowie

Torsten Kuberzek der sich kurzfristig das Ausschenken der Getränke übernommen hat. Danke an alle!

 

siehe auch in den Fotoalben

 

 

Foto zu Meldung: Eisbeinessen am 26.11.2016

Jahreshauptversammlung am 3.12. um 14.00Uhr

(06.01.2017)

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des AV Neu Poserin fand wie geplant am 03.12. um 14.00Uhr im Feuerwehrgebäude in Neu Poserin statt.

Anwesend waren 27 Mitglieder des Vereins , so daß die Versammlung beschlußfähig war.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Dieter Kloth wurde durch diesen der Rechenschaftsbericht sowie auch der Finanzbericht gehalten( der Kassierer Bernd Tritschoks war krankheitsbedingt entschuldigt.).

Die Kassenprüfer hielten auch ihren Bericht und stellten die ordnungsgemäße Verwendung der finanziellen Mittel des Vereins fest. Die rechnerische Richtigkeit der Kasse sowie des Kontos wurde bestätigt.

Es wurden folgende Beschlüsse gefasst:

x  jedes Mitglied hat zwei Pflichtarbeitseinsätze zu leisten -  bei

    Nichterbringen erfolgt eine Strafzahlung durch das Mitglied

    diese Regelung gilt für Vollmitglieder, nicht  für Rentner und 

    passive Mitglieder bzw. ermäßigte Mitglieder

x  bei nachträglichem Entrichten der Beiträge (Zahlungsziel ist 

    die Mitgliederversammlung) wird eine Strafzahlung  von fünf

    Euro erhoben

x  der Sportfreund Reinhold Witt ist als Ehrenmitglied in den

    Verein aufgenommen worden

 

Die anschliessende Diskussion bestand aus einer Wortmeldung.

 

Es wurden vier Neuaufnahmen und zwei Austritte aus dem Verein

mitgeteilt.

 

Der Vorstand bedankt sich für die gute Mitarbeit der Mitglieder im vergangenem Jahr und wünscht allen ein erfolgreiches Jahr

                                       2017 Petri Heil !

Der Vorstand

Anglerball am 12.11.

(03.01.2017)

Anglerball am 12.11.

Eine der letzten Veranstaltungen im Vereinsjahr ist alljährlich der Anglerball im Dorfgemeinschaftshaus in Sandhof.

Als Auftakt des Abends gab es das Märchenstück vom Ritter Sport welches den Humor der meisten erreichte.

Danach wurden die Mitglieder und die Gäste des Vereins durch unseren Vorsitzenden Dieter Kloth auf das herzlichste begrüßt,der auch anschließend das Buffet eröffnete. Geliefert wurde es in diesem Jahr vom Gasthaus "Blauer Bock" in Dabel und war in der Qualität super.

Nachdem sich alle gestärkt hatten , wurde kräftig das Tanzbein geschwungen und die Sportsfreunde zeigten einmal wieder mehr daß sie zu feiern verstehen. Und das bis in die Nacht hinein.

Danke für die gute Bewirtung und den prima Service von Georg und Sandra.

Abangeln am 10.09.

(03.01.2017)

Abangeln am 10.09.

Am 10.09.2016 stand beim Poseriner Angelverein das Abangeln auf dem Programm.Um 9.00Uhr trafen sich 25 Angelfreunde am Vereinsheim und pünktlich ging es auf die Boote bzw Stege.

Das Wetter war schön und Fisch war auch reichlich da so daß jeder die Chance hatte reichlich Gewicht zu machen.

Die drei Angelstunden vergingen im Fluge.

Nach dem Schlusssignal kam alles zum Wiegen an das Vereinsheim wo Matzel seines Amtes waltete.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen!

Sportfreund Wendland hatte einen bärenstarken Tag und rollte das Feld von hinten auf. Glückwunsch an dieser Stelle! Zweiter wurde der Führende nach dem Anangeln Sportfreund Treptau und dritter wurde Sportfreund Donath.

Danach war dann die Preisverteilung und das obligatorische Eintopfessen(Danke Dieter!).

Erwähnenswert ist noch das 25 Angler beim An-und Abangeln insgesamt 120 kg Fisch gefangen haben.

 

                          Petri Heil!

Partnertag am 18.06.

Partnertag am 18.06.

Am 18.06.2016 hatte der Vorstand des Vereins statt einer Feier am Poseriner See alternativ eine Busfahrt in den Spreewald organisiert.

In aller Frühe ging es von Neu Damerow los . Nachdem auch in Neu Poserin ein Halt eingelegt  wurde waren alle Teilnehmer an Bord. Mit 50 Mitgliedern und Feunden des Vereins ging es los in Richtung Lübbenau.

 Nach kurzweiliger Fahrt über Berlin und Lübbenau ging es nach Abstellen des Busses zu Fuss zur Kahnfahrt.Eine kurze Wartepause am Kahnhafen wurde mit Eisessen überbrückt ,das gute Wetter war wie dafür gemacht.

Dann war es soweit, Kahnfahrt im Spreewald!!! Bei dem Sonnenschein wurden die zwei Kähne ganz fix besetzt und schon wurde losgestakt.Die Bootsführer wussten die Gäste mit vielen Geschichten und Anekdoten über Land und Leute zu unterhalten. Nebenbei wurde das eine oder andere Getränk geöffnet und geleert-es war ja warm!

Zwischendurch ein kurzer Halt und alle hatten die Gelegenheit   "Spreewaldgurken to go" zu kaufen. 

Danach legten wir am" glücklichen Hecht" an. Hier war die Mittagspause angedacht.Und nach einer Stunde waren alle Mecklenburger verpflegt.

Direkt im Anschluss konnte das Freilandmuseum in Lehde besichtigt werden. Hier konnte sich jeder einen kurzen Einblick in das Leben und die Wirtschaft in vergangenen Jahrhunderten in dieser Gegend.

Mit dem Kahn ging es dann wieder zurück zum Hafen , wo dann noch für alle die Möglichkeit bestand sich mit Andenken und den unvermeidbaren Spreewaldgurken einzudecken.

Abschliessend ging es am späten Abend mit dem Bus zurück in die Heimat wo alle sicher und zufrieden ankamen.Eine  schöne Veranstaltung war zu Ende.

Ein abschliessendes Dankeschön an dieser Stelle an das Busunternehme Maas für die Busfahrt und an den Vorstand für die innovative Idee, vom Verfasser und allen Teilnehmern.

 

siehe Fotos in den Alben

Arbeitseinsatz am 03.09.

Arbeitseinsatz am 03.09.2016

Am 3.9. um 9.00Uhr war wieder Arbeitseinsatz angesagt!

Reini Witt hatte einen Hubsteiger mitgebracht mit dessen Hilfe die Bäume am Vereinsheim ausgeastet werden konnten.

Ein Sportsfreund fuhr mit Pinsel und Farbe nach Sandhof und strich dort die Eingangstür zum Dorfgemeinschafthaus.

Wichtigste Aufgabe des Tages war allerdings das Aufstellen eines Schildes am Vereinsheim.Hier wurde auch die meiste Arbeitskraft plus Equipment sowie Zeit benötigt. Sogar der Vorsitzende und der Kassierer wurden "verheizt":

Großes Dankeschön an dieser Stelle an alle die mitgemacht haben.

 

siehe Fotoalben

Anangeln am 07.05.2016

(11.05.2016)

Langjährige Tradition in unserem Verein ist es die Angelsaison mit dem gemeinsamen Anangeln zu beginnen. Am 07.05. war es endlich soweit , um 9.00Uhr war Treff am Vereinsheim . Nach kurzer und knackiger Begrüssung durch den Chef konnte es dann losgehen.

Die Boote und die Stege wurden besetzt und jeder konnte sein Können unter Beweis stellen.

Zu 12.00Uhr wurde das Fischen beendet und alle waren gespannt was denn so geangelt wurde.In der Regel waren es dann doch die üblichen Plötzen,Brassen, Rotfedern und Güstern. Aber es gab auch einen Karpfen von 10Pfund , einen Hecht von 3 Pfund (gefangen auf Mais! ) und einen schönen Plötz von 2 Pfund.

Das Fangewicht der meisten lag so zwischen einem und drei Kilo, der beste hatte gut fünf Kilo - der Karpfen halt.

Abschließend gab es für alle den obligatorischen Erbseneintopf und nicht wie von Dieter im Scherz angekündigt eine Fischsuppe.

Bis dann denn Petri Heil und ein schönes Angeljahr wünscht

 

                                                     der Vorstand

 

PS. Bilder von den letzten Veranstaltungen demnächst in der Galerie.

Arbeitseinsatz am 30.04.2016

(11.05.2016)

Im Vorfeld des 30.04. war festgestellt worden dass zwei der vereinseigenen Angelstege nicht mehr sicher waren. So mussten neue Kanthölzer und Bohlen besorgt und schon vorbereitend zugeschnitten werden. An dieser Stelle schon mal Dankeschön an Dieter und Guido!

So waren dann am 30.04. zum Einsatz 20 Mitglieder des Vereins gekommen um die Arbeit an den Stegen zu verrichten.Es wurden die defekten Stege zurückgebaut und dann wieder neu aufgebaut. Somit können auch in diesem Jahr unsere Mitglieder aber auch unsere Gäste möglichst unfallfrei dem Angelsport nachgehen.

Aber es wurde auch rund ums Vereinsheim aufgeräumt und der Rasen gemäht , so dass jetzt wieder alles schön und chic ist.

Ein herzliches Dankeschön an alle die mitgewirkt haben.

 

                                                       der Vorstand

Preisskat und Würfelnachmittag am 19.03.

(02.04.2016)

Am 19.03. 2016 hatte der Angelverein Neu Poserin zum Spielenachmittag eingeladen. Um 15.00 Uhr trafen sich 16 Skat-und 15 Würfelspieler im Dorfgemeinschaftshaus in Sandhof.

Nach der kurzen Begrüßung durch den den Sportsfreund Bernd Tritschoks (der Vorsitzende war verhindert) wurden die Plätze ausgelost und los ging das große Hauen und Stechen.

Die Stimmung war gut und ausgelassen in der Pause gab es Monsterbockwurst.Während des spiels wurden alle gut durch Flori versorgt-großes Dankeschön für ihn an dieser Stelle.

Nach der Auswertung aller Spielergebniszettel wurden die Sieger und Platzierten verkündet. Den Preisskat gewann Klaus Dieter Schacher vor Carsten Donath und Reinhard Beck.

Bei den Würflern setzte sich Annett Donath vor Petra Wiemeyer und Heinz Langer durch.

Für alle anderen war dann ebenfalls gesorgt und schlußendlich ging jeder mit einem ordentlichen Stück Fleisch nach Hause.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für die gelungene Veranstaltung und die besten Wünsche für das kommende Angeljahr.

                                                       Der Vorstand

Umsetzen der Karpfen aus dem Löschteich in unser Vereinsgewässer

(29.12.2015)

Am 29.12.2015 trafen sich 9 Angelfreunde unseres Vereins und Fischer Bartels aus Lübz zum Arbeitseinsatz. Der Eigentümer eines privaten Feuerlöschteiches hatte uns erlaubt die überzähligen Karpfen aus dem Gewässer zu entnehmen und als Besatz für unser Vereinsgewässer zu nutzen.            

 

Um 8Uhr war Treff in Neu Damerow und mit drei Fahrzeugen ging es los in Richtung Schwerin. Am Teich angekommen sollte es auch gleich losgehen. Das kleine Zugnetz des Fischers wurde ausgepackt der mitgebrachte Behälter für die Karpfen mit Wasser gefüllt. Der erste Zug war sehr verheißungsvoll , ca. 50 kleine Fische konnten aus dem Netz geholt werden aber leider nicht die erhofften Großen.

 

So ging es dann noch knapp drei Stunden weiter und am Ende waren dann ungefähr 170 Karpfen im Behälter . Der eine oder andere hatte wohl auf einen schönen Silvesterkarpfen gehofft , jedoch es waren nur die ein-,zwei- und dreijährigen Fisch im Netz.

 

Danach ging es dann zurück nach Neu Damerow an den Poseriner See wo die Fische dann zwischengehältert und dann später ausgesetzt wurden. Ein großes Dankeschön an alle beteiligten Helfer die an dieser Aktion teilgenommen haben und dafür sorgten, daß in der Zukunft auch wieder mit Karpfen im Poseriner See zu rechnen ist.