Startseite     Anregungen     Login     Impressum     Datenschutz

 Lange Straße 67  |   19399 Goldberg   | Tel.:  +49 (0) 38736 / 820-0  |   Fax:  +49 (0) 38736 / 820-36  |  

 
Besucher:
630737
     +++  Eine schöne Adventszeit  +++     
     +++  Wichtige Informationen  +++     
     +++  Ein attraktiver Investitionsstandort  +++     
Drucken
 

Natur-Museum Goldberg

Vorschaubild

 

Historischer Abriss:

Der Goldberger Kunst-Maler Heinrich Eingrieber gründete 1927 mit seiner Privatsammlung das Heimatmuseum.

Anfang der dreißiger Jahre wurde dafür ein Raum im Rathaus eingerichtet.

In den Jahren 1950-1952 erlebte das Museum einen großen Aufschwung, als es in die Kirchenstr. 5 verlegt wurde.

Hier konnte der große Sammelbestand auf vier Räume verteilt und in vielen Vitrinen untergebracht werden.

In Würdigung der Arbeit des Goldberger Kunst-Malers Heinrich Eingrieber wurde das Heimatmuseum Goldberg zum Kreisheimatmuseum (ehemaliger Kreis Lübz) erhoben. Im Jahr 1960 wurde Hans Hentschel Museumsleiter.

Von 1960-1969 wurde das Gebäude der ehemaligen Wassermühle an der Mildenitz umgebaut. Das bekannte Museum mit den Ausstellungs- und Arbeitsräumen, Archiv, Magazin wurde geschaffen. Bereichert wurde das Museum mit dem Nebengebäude und der Werkstatt.

Durch den großen persönlichen Einsatz des Leiters Hans Hentschel und seiner Mitarbeiter entstand das einzigartige Natur-Museum mit Bauerngarten -  welches derzeit für Sie saniert und umgebaut wird ... 

 

Die Neueröffnung ist im Sommer 2019 geplant.

Müllerweg 2
19399 Goldberg

Telefon (038736) 82050 Büro: Raiffeisenstraße 4, 19399 Goldberg

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.waelder-seen-mehr.de

Öffnungszeiten:
Aufgrund der Sanierung und dem Umbau ist das Natur-Museum in 19399 Goldberg, Müllerweg 2 derzeit geschlossen.